The Official Mikael Persbrandt Fan-Site - www.mikaelpersbrandt.de
Foto: Scanpix


HOME

NEWS

BECK 1-8

BECK 9-16

BECK 17-24

FILMOGRAPHY

THEATER

BIOGRAPHY

AWARDS+NOMINATIONS

MISCELLANEOUS

PICTURE OF THE WEEK

LINKS

SCREENSAVER

FAN-LEBEN

FAN-FICTION

FORUM

GUESTBOOK

INFO-CONTACT


FAN FICTION

SD - 16. Oktober 2003

Gedanken zu Alice und Gunvald

Die Gruppe brauchte Verstärkung
wieder eine Frau - für ihn ein Graus
Brachte ihr nicht gerade Freundlichkeit entgegen
verfolgte aber ihre Arbeitswege
Und sie vertraute sich ihm an
ohne zu wissen wohin es führen sollte
ihre Bedrohung war verschwunden
dieser Schmerz endlich überwunden
Auch sein Zorn war gegangen
sein Lächeln zieht sich über beide Wangen
Dazu diese strahlend blauen Augen
sie wusste nun, ihnen kann man vertrauen
Für ihn war die Glocke neu
ist mit ihr gekommen
und hat sein Gleichgewicht genommen
Will nicht werden weich
Überlässt ihr lieber einen Teil seines Bereichs
je mehr er sie sah
und er seine Wut vergaß
je mehr ließ er sich darauf ein
mit ihr ein Team zu sein
Name: "Eiskalt mit Gewalt"
Ergänzen sich perfekt im Streben
zu retten des Anderen leben
sich vermissen und Sorgen machen
Zählte bisher nicht zu seinen Sachen
sie ist in seinen Träumen und Gedanken
die Zuneigung wird ranken...

SD - 22. Oktober 2003

Tag und Nacht

Professionalität ist in ihrem Job gefragt
Jeder Fehler wird hart bestraft
So mancher Verbrecher wurde von ihnen gejagt
Sitzen heute in Haft
Sie sind bei ihnen bestens bekannt
Er immer gekleidet sehr gewandt
Sie ganz legere
So machen beide auf ihre Art im Team was her
Hier eiskalt woanders samtweich
Wenn die Sonne den Boden erreicht
Legen sie das Tagesgeschäft ab
Entfliehen in die Nacht
Etwas essen und trinken
Sich dabei anzwinkern
Reden, lachen oder tanzen
Diskutieren die verrücktesten Sachen
manchmal gehen gemeinsam heim
Nicht verbringen die Dunkelheit allein
Aufwachen zu zweit
Wieder für den Job bereit

Katharina K. - 25. September 2005

Gunvald Larsson - Ein Raubtier in seinem Revier

Meist hat Gunvald Larsson zu Beginn eines Verhörs direkten Augenkontakt zu der verhörten Person. Seine Blicke sind eindringlich und herausfordernd und werden untermauert durch seiner stechend klaren, blauen Augenfarbe. Durch den direkten Aufbau des Augenkontakts mit dem Verhörten zeigt er unmissverständlich, dass er der Boss ist. Und wenn er einmal loslegt, ist er nicht mehr zu bremsen. Gunvald Larsson nimmt für die Zeit, in der er im Verhörraum ist, eine Täterrolle ein und schiebt die zu verhörenden Personen die Opferrolle zu. Er drängt seine Opfer in die Ecke, umzingelt sie nicht nur mit Worten, sondern unterstreicht dies auch noch, indem er tatkräftig um sie herumschleicht, wie ein Raubtier um seine Beute. Dann nähert er sich seiner Beute taktisch an, packt sie und spielt eine Weile mit ihr, bevor er schließlich zum Todesstoß ansetzt, indem er seine Opfer zu widersprüchlichen Aussagen regelrecht verführt. Seine Waffe ist dabei der wechselnd bedächtige, befehlshaberische Ton, mit dem er Fragen stellt und Äusserungen macht. Sein As im Ärmel ist die Provokation. Er versucht seine Opfer mit Beleidigungen an deren eigene Person oder an Personen, die dem Verhörten nahe stehen/standen, zu provozieren, um sie so aus der Reserve zu locken. Sein Tonfall tendiert dabei oft zu einem unterdrückten Schreien.
Das i-Tüpfelchen ist der kleine, isolierte Verhörraum, der zum Bedrängt- und Eingeengt-Fühlen des Opfers beiträgt und ergänzt somit den psychologischen Effekt des Raubtier-Beute Prinzips.